Ihre Ansprechpartner

Emil Fohrer GmbH & Co. KG
Fachgroßhandel Haustechnik
42279 Wuppertal
Tel: (02339) 915 -0
info@fohrer.com

Die Anfänge der Emil Fohrer GmbH

1847 hatte Jacob Fohrer den Mut zur Selbständigkeit als Kupferschmied. Als sein Sohn Emil Fohrer im Jahr 1871 den Betrieb übernahm, konnte er den Erfolg fortsetzen durch Ausbau der Firma zu einer Metallgießerei und Armaturenfabrik.

Bald wurde der Raum an der heutigen Schafbrücke zu eng; man zog zum Oberdörnen 92. Die Firma beschäftigte jetzt fast 30 Mitarbeiter und belieferte Kunden in und um Barmen und Elberfeld.

1904 gliederte Emil Fohrers Bruder Wilhelm einen Großhandel für Röhren- und Installationsmaterial an, der bald erfolgreich war. 

Als Wilhelm Fohrers Sohn Paul 1920 die Geschäftsleitung übernahm, hatte sich der Betrieb so gut entwickelt, daß 1924 in Solingen eine Niederlassung entstand.  

Im Krieg kam Paul Fohrer 1943 mit seiner Familie ums Leben. Es begann eine schwere Zeit, denn auch die Gebäude brannten aus.
Der Wiederaufbau brauchte alle Kräfte, als Wilhelm Fohrer 1949 die Leitung der Firma übernahm. Er war der Motor des Wiederaufstiegs.

1960 nahm er Heizungs- und Industriebedarf neu in das Programm auf.

1972 hatte die Firma Fohrer 55 Mitarbeiter.

1981, als Wilhelm Fohrer die Geschäftsführung in die Hände seiner beiden Söhne Karl-Ulrich und Wolfgang legte, war aus kleinsten Anfängen heraus ein Handelshaus von beachtlicher regionaler Bedeutung geworden. 

1994 wagten Karl Ulrich und Wolfgang Fohrer den Schritt zum Bau des neuen Fohrer-Gebäudes in Wuppertal-Oberbarmen, welches bis heute das Zentrallager der Firma Fohrer darstellt. 
 

zurück zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner

Emil Fohrer GmbH & Co. KG
Fachgroßhandel Haustechnik
42279 Wuppertal
Tel: (02339) 915 -0
info@fohrer.com